archi-graf in der Presse

PUNKTLANDUNG BEIM RITTERHAUS-UMBAU

EIN HAUCH VON GROßSTADT

Nach vier Monaten Umbauzeit wurde das Ritterhausmuseum am Samstag mit einer Eröffnungsfeier wieder für das Publikum zugänglich gemacht. Der Eingang
führt nun barrierefrei vom Gerichtsparkplatz ins neu gestaltete Foyer.
Zudem übernimmt das Museum an Samstagen (ab 12 Uhr) und Sonntagen Teile der Aufgaben der Touristinformation des Bürgerbüros.


Dateien:
161001ot_ritterhaus.pdf554 Ki
161007bz_ritterhaus.pdf1,81 Mi
161008ob_ritterhaus.pdf3,13 Mi
161010ot_ritterhaus.pdf883 Ki

TAG DER OFFENEN TÜR IM DRK-RETTUNGSZENTRUM OFFENBURG

Am Samstag, den 18.Oktober, bot die DRK der Bevölkerung die Möglichkeit, beim Tag der offenen Tür, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Auch das Architekturbüro Graf, unter dessen Leitung das neue DRK Zentrum entstanden ist, präsentierte sich an diesem Tag vor Ort.

INVESTITION IN DIE ZUKUNFT

Im Rahmen einer Feierstunde mit dem Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Reinhold Gall, wird heute das neue Zentrum des Deutschen Roten Kreuzes in Offenburg in der Rammersweierstraße eingeweiht. Rund 4,75 Millionen Euro wurden in das Objekt investiert.


Dateien:
Offenburger_Tageblatt_DRK_13.03.2014_S.2_01.pdf740 Ki

ALLE DRK-EINHEITEN UNTER EINEM DACH

Das neue Einsatz- und Verwaltungszentrum des Deutschen Roten Kreuzes in Offenburg füllt sich mit Leben. Der DRK-Kreisverband ist bereits in seine neuen Räume in der Rammersweierstraße umgezogen, die Rettungsdienst Ortenau gGmbH folgt bis kommenden Montag, der Ortsverein wenige Tage später.


Dateien:
Badische_Zeitung_DRK_Neubau_22.01.2014_01.pdf248 Ki
Presse-Meldungen 1 bis 5 von 14
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-14 Nächste > Letzte >>